Bissinger Print Management

BPM - Das flexible Seitenmietmodell

Drucksysteme werden oft nach dem günstigsten Anschaffungspreis geordert. Die Folgekosten sind hier in den seltensten Fällen transparent. Fakt ist, dass die Seitenpreise von System zu System extrem variieren. Das Bissinger Print Management setzt genau hier an und macht jede Seite zu einer festen Größe, für Sie kalkulierbar - ganz gleich, ob sie kopiert, gedruckt oder gefaxt wird. Sie mieten das monatliche Volumen der in Ihrem Haus bedruckten Seiten. Sämtliche Output-Kosten sind bei BPM bereits enthalten. Sowohl die Anschaffungskosten der Geräte als auch die Wartung, Verschleißteile und Verbrauchsmittel (außer Papier) sind im monatlichen Volumenpreis enthalten.

 

Laufend anpassbar

Starre Leasingverträge im Bereich Managed Print Services sind ein Modell vergangener Jahre. Wir haben Vertragsmodelle ohne feste Laufzeiten, ohne festen Gerätebestand und Standardvereinbarungen entwickelt. Damit können Sie jederzeit auf aktuelle Anforderungen, wie Wachstum oder Veränderung reagieren. Wir bieten Ihnen mehr als nur schlichte Hardware. Mit dem Bissinger Print Management kombinieren wir flexible Vertragsmodelle, intelligente Lösungsansätze und ein maßgeschneidertes Monitoring.
 
 

Die Vorgehensweise

Um nachhaltig etwas zu verbessern muss zunächst die Ist-Situation ermittelt werden. Dies gilt gerade für die Ausgabestruktur und das Dokumentenmanagement. Mit einer professionellen Analyse schaffen wir die wichtigste Voraussetzung für eine optimale Integration Ihrer Hardwarelandschaft, sowie der Dokumentenmanagementprozesse. Durch eine exakte Erfassung der Ist-Situation zeigen wir Ihnen das derzeitige Ausgabevolumen und die damit verbundenen Gesamtkosten auf. In gemeinsamen Ergebnisgesprächen erarbeiten wir mit Ihnen eine individuelle Lösung.